Heute ist Tag der Demokratie!

15. September 2017

„In ihrer Außenansicht ist die Demokratie vor allem eine Staatsform, die von politischen Parteien, Parlamenten und Regierungen gestaltet und „beherrscht“ wird. Sie hat aber auch eine Innenansicht. Diese ergibt sich aus Buchstaben und Geist des Artikel 20 unseres Grundgesetzes, der besagt, dass alle Staatsgewalt vom Volke ausgeht. So soll und muss unsere Demokratie eine Lebensform sein, die ‚im Bewusstsein und in der Freude des Volkes lebendig ist‘ – so hat es Theodor Heuss am 12. September 1949 nach seiner Ernennung zum Bundespräsidenten formuliert.“ (Hildegard Hamm-Brücher, Gründungsvorsitzende der Theodor Heuss Stiftung und leidenschaftliche Kämpferin für Demokratie in: „Demokratie als Lebensform gestalten“)

Asli Erdogan darf nicht ausreisen!

4. September 2017

Unsere diesjährige Theodor Heuss Medaillenträgerin Asli Erdogan wird am 22. September mit dem Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis der Stadt Osnabrück ausgezeichnet (https://www.osnabrueck.de/…/erich-maria-remarque-friedenspr…). Wir gratulieren ihr sehr herzlich zu dieser verdienten Auszeichnung und empfinden es als unerträglich und bitter, dass sie an dieser Ehrung – wieder einmal – nicht teilnehmen darf.

Asli Erdogan erhält den Stuttgarter Friedenspreis!

2. Juli 2017

Unsere diesjährige Theodor Heuss Medaillenträgerin Asli Erdogan erhält den Stuttgarter Friedenspreis! Wir gratulieren ihr sehr herzlich zu dieser verdienten Auszeichnung – und der Jury zu dieser hervorragenden Auswahl.

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stuttgarter-friedenspreis-die-tuerkische-autorin-asli-erdogan-wird-ausgezeichnet.2d33b2c6-3ed5-4873-9c5b-3c74f80e457f.html

Ausreisesperre für Asli Erdogan aufgehoben!

22. Juni 2017

Die türkische Justiz hat heute die Ausreisesperre gegen die diesjährige Theodor Heuss Medaillenträgerin Asli Erdogan aufgehoben!! Wir freuen uns mit ihr!

 

Tag des Grundgesetzes

23. Mai 2017

Am heutigen Verfassungstag möchten wir an die Anfänge unserer Demokratie und an die bleibenden Verdienste, die sich Theodor Heuss  bei der Begründung unserer Demokratie als Staats- und als Lebensform erworben hat, erinnern.

Angesichts der neuen demokratiepolitischen Herausforderungen, vor denen wir in Deutschland und Europa stehen, haben zwei seiner Maximen, die er zeit seines Lebens befolgt hat, heute noch und heute wieder aktuelle Gültigkeit.

Einmal ist es die mahnende Besorgnis: „Wenn unsere Verfassung nicht im Bewusstsein und in der Freude des Volkes lebendig ist, bleibt sie eine Geschichte von Machtkämpfen der Parteien, die wohl nötig sind, aber nicht ihren Sinn erfüllen….“ zum anderen die Meinung, dass „Demokratie keine Glücksversicherung ist, sondern das Ergebnis politischer Bildung und demokratischer Gesinnung“.