Theodor Heuss Stiftung

Dr. h.c. Georg Leber

Der THEODOR-HEUSS-PREIS 1985 wurde Herrn Georg Leber verliehen für sein jahrzehntelanges beispielgebendes Engagement als demokratischer Politiker und Gewerkschaftler, als Parlamentarier und als katholischer Christ. Georg Leber hat unserem freiheitlichen Gemeinwesen über Partei grenzen hinweg mit großem persönlichen Einsatz, mit Zivilcourage und Toleranz gedient. Hierfür ist sein erfolgreiches Wirken als Schlichter im wochenlangen Metallarbeiterstreik des Jahres 1984 ein besonders eindrucksvolles Beispiel. Georg Leber hat mit seinem politischen Leben ein Vorbild gegeben, das von starker Menschlichkeit, von persönlicher Glaubwürdigkeit und Integrität geprägt ist. Der THEODOR-HEUSS-PREIS ist Ausdruck des Dankes und der Anerkennung für diese Lebensleistung eines hervorragenden Demokraten.

Karlheinz Böhm

Eine THEODOR-HEUSS-MEDAILLE für 1985 wurde Karlheinz Böhm und der von ihm gegründeten Stiftung Menschen für Menschen verliehen für ihr hervorragendes persönliches Engagement Menschen in höchster Not vor dem Hungertod zu retten. Karlheinz Böhm, der seinen Beruf aufgegeben hat, um aktive Hilfe für Menschen in der Dritten Welt zu leisten, arbeitet angesichts der schrecklichen Hungerkatastrophe in Äthiopien für die Wiederansiedlung von Hungerflüchtlingen in kleinen Dörfern mit gesicherten Anbauflächen zur Selbstversorgung. Seine Hilfe dient der Selbsthilfe der Betroffenen.

Rupert Neudeck

Eine THEODOR-HEUSS-MEDAILLE für 1985 wurde dem von Rupert Neudeck gegründeten Deutschen Komitee Notärzte e. V. verliehen für seinen beispielhaften Einsatz bei der Rettung und Versorgung von Flüchtlingen in Asien und in den Katastrophengebieten Afrikas. Rupert Neudeck und das von ihm gegründete Notärzte-Komitee leisten mit ihren medizinischen und humanitären Hilfsprojekten immer von neuem einen aktiven Beitrag, um Menschenleben zu retten. So entsenden sie freiwillige Ärzte, Schwestern und Helfer während ihrer Urlaubszeit in Länder zur Hilfe für Menschen in höchster Not. Hierfür verdienen Rupert Neudeck, alle Mitarbeiter und Helfer des NotärzteKomitees Dank und Anerkennung.

Verantwortung für die Freiheit

1985